Steinschweiger

Steinschweiger

Was ist Cybermobbing ?

Unter Cybermobbing versteht man die über einen längeren Zeitraum stattfindende Belästigung, Bloßstellung oder Beleidigung einer anderen Person mittels moderner Kommunikationsmittel, wie beispielsweise sozialer Netzwerke.

Neben den in Betracht kommenden strafrechtlichen Vorschriften, sind selbstverständlich auch zivilrechtliche Ansprüche, in Formvon Unterlassungs- und/oder Schadensersatzansprüchen, denkbar. Hilfeangebote und Möglichkeiten für Betroffene:

Was sollte ich tun, wenn ich oder Personen in meinem Umfeld von Cybermobbing betroffen sind?

1.
Wird man selbst oder eine andere Person im Internet belästigt, ist es in jedem Fall wichtig Personen aus dem Umfeld einzuschalten. Auf keinen Fall sollte man sich einschüchtern lassen oder abschotten.

2.
Soweit bekannt, kann und sollte der Täter zur Unterlassung und Löschung aufgefordert werden. Bei verbotenen Äußerungen auf Webseiten kann zudem beim Seitenbetreiber die Löschung veranlasst werden. Dabei ist es jedoch von Vorteil die entsprechenden Beiträge und damit mögliches Beweismaterial mittels eines Screenshots zunächst zu sichern. Sofern man mittels privater Nachrichten belästigt wird, besteht außerdem die Möglichkeit, die entsprechende Person über einen gewissen Zeitraum zu blockieren.

3.
Sofern eine Veranlassung zur Löschung reaktionslos bleibt, sollte man sich in gravierenden Fällen- nicht scheuen anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Außerdem sollten grundsätzlich alle potenziellen Straftaten bei der Polizei zur Anzeige gebracht werden.

Über mich

Mann
29 Jahre alt

Interessen

hobbies
https://internet-beschwerdestelle.de/de/index.html

Web-Seiten

home page

Kommentare

    Nutzer hat noch keine Kommentare.

Wenn du kommentieren willst, registriere Dich oder melde dich an

Link zu einem Bild erstellen
Beispiel: http://www.rizzr.com/wp-content/uploads/2008/11/windows-seven-wallpaper-18.jpg
Willst Du Steinschweiger als Freund hinzufügen?